Wie sieht ein Schultag im gebundenen Ganztag in der Grund- und Mittelschule Kirchheim aus?

 

Als einzige Schule in der Gemeinde Kirchheim bietet die Grund- und Mittelschule den gebundenen Ganztag an.

Der Unterricht beginnt um 8.10 Uhr und endet Montag bis Donnerstag um 15.30 Uhr. Am Freitag haben die Kinder spätestens um 13.15 Uhr Schulschluss.

Die vorgeschriebenen Unterrichtsstunden, die für alle Schulen verpflichtend vorgegeben sind, verteilen sich dabei über den gesamten Schultag. Nebenfächer wie Sport, Kunst, Musik oder auch Werken und Gestalten, sowie Arbeitsgemeinschaften werden zur Rhythmisierung in den Schulalltag integriert. Die Angebote der Arbeitsgemeinschaften (zum Beispiel aus dem musischen/kreativen/sportlichen/entspannenden Bereich) werden zum Teil von externen Partnern durchgeführt.

Die Mittagspause dauert insgesamt 90 Minuten und gliedert sich in das gemeinsame Mittagessen, das im Klassenverband stattfindet und in die anschließende Freizeit. Wann immer es das Wetter zulässt, gehen die Kinder ins Freie, wo die Möglichkeit zum freien Spiel besteht.

Im gebundenen Ganztag gibt es von Montag bis Donnerstag an Stelle von schriftlichen Hausaufgaben Übungsphasen, die im Stundenplan integriert sind. Über das Wochenende müssen auch die Ganztagesschüler schriftliche Aufgaben zuhause erledigen.

Der Besuch der gebundenen Ganztagsklasse ist kostenfrei. Von den Eltern müssen lediglich die Kosten für das Mittagessen getragen werden.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter:

 

Grund- und Mittelschule Kirchheim
Heimstettner Str. 12
85551 Kirchheim

Telefon: 089 907795-60
Fax: 089 907795-80

info@gms-kirchheim.de