Schulschließung 16.03.-19.04.2020

SCHULSCHLIESSUNG auf Anordnung des
Staatsministeriums vom 16.03. - 19.04.2020
 
 
  • Schüler und Eltern dürfen das Schulgebäude nicht betreten
  • Alle schulischen Veranstaltungen entfallen:
    • Infoabende
    • Tag der offenen Tür für alle Viertklässler am 30.03.2020
    • BO-Camp Kl. 8ag und 8b
    • Elternabend zum bayerischen Schulsystem für die 2. Klassen am 23.3.2020
  • Betreuungsbedarf (möglich für Klassen 1-6)                                                                                                 Wenn Sie alleinerziehend sind und in einem system-kritischen Beruf arbeiten, geben Sie uns bitte Bescheid, ob Sie eine Betreuung benötigen. Bitte informieren Sie uns dahingehend bis Freitag, 13.03.2020 – 18:00 Uhr per Email an sekretariat@gms-kirchheim.de

Schuleinschreibung findet nicht statt!!!

Aufgrund der neuen Entwicklungen wurden vom Kultusministerium verfügt, dass die Schuleinschreibungen nicht stattfinden dürfen.

Ein neuer Termin wird auf unserer Homepage zu gegebener Zeit bekannt gegeben.


Hinwiese zum Coronavirus

Hinweise zum Coronavirus:
 
Inzwischen wurde vom Robert-Koch-Institut ganz Italien als Risikogebiet eingestuft.
 
 
Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, dürfen für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule betreten. Ausreichend ist, dass die Festlegung des Gebietes als Risikogebiet durch das RKI innerhalb der 14-Tages-Frist erfolgt.
 

Neue Informationen zum Coronavirus

Liebe Eltern,
 
das Robert-Koch-Institut nennt nun Südtirol als weiteres Risikogebiet in Bezug auf
das Coronavirus.
 
Die Regelung, die im Elterninformationsschreiben des Kultusministeriums vom 28.
Februar ausgeführt wurde, trifft auch hier zu:
 
„Schülerinnen und Schüler, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet
waren, wird angeraten, unabhängig von Symptomen unnötige Kontakte zu
vermeiden und, sofern das möglich ist, zu Hause zu bleiben. Die Schule ist
umgehend darüber in Kenntnis zu setzen. In diesem Fall gilt die Nichtteilnahme am
Unterricht als entschuldigt i.S.d. § 20 Abs. 1 BaySchO.“
 
Bitte lassen Sie Ihr Kind zuhause, wenn Sie in den Ferien oder auch jetzt am
Wochenende in einem Risikogebiet unterwegs waren. Auch wenn Ihr Kind diese
Woche die Schule bereits besucht hat, sollte es im gegebenen Fall kommende
Woche zu Hause bleiben, um die Frist von 14 Tagen einzuhalten.
 
Aktuell werden vom Robert-Koch-Institut folgende Risikogebiete aufgelistet:
 
In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
 
Im Iran: Provinz Ghom, Teheran
 
In Italien: Südtirol (entspricht Provinz Bozen) in der Region Trentino, Region Emilia-
Romagna, Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region
Venetien.
 
In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
 
In diesem Zusammenhang möchte ich Sie noch einmal bitten, auch unspezifische
Symptome wie Husten oder Fieber ärztlich abklären zu lassen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Iris Jäger
Rektorin