Die Mittelschule Kirchheim wird aktiv gegen Rassismus und jegliche Art von Diskriminierung

15.12.2015 18:37

Die Schulfamilie startet dieses Schuljahr ein neues Projekt zur Werteerziehung, ein Projekt gegen Rassismus und Diskriminierung. Sie gibt damit eine klare Antwort auf aktuelle Ereignisse und Geschehnisse in der Welt.

Mit der geplanten Teilnahme an dem Projekt „Schule gegen Rassismus - Schule mit Courage“ wollen wir gezielt „nein“ sagen zu Diskriminierung auf Grund der Religion, der sozialen Herkunft, des Geschlechts, körperlicher Merkmale, der politischen Weltanschauung oder der sexuellen Orientierung.

 

Organisiert wird das Projekt von einer Steuergruppe, die sowohl aus Lehrern als auch aus Schülern besteht. Die SMV (Schüler-Mit-Verantwortung) wird mit der Unterstützung unseres Sozialpädagogen Herr Wettlaufer ebenfalls aktiv mitwirken und zum Beispiel das Sammeln von Unterschriften oder die Suche nach einem Paten für das Projekt übernehmen.

Zurück