Mit Bewegung werden die Kirchheimer Schüler fit4future

08.11.2017 15:47

tl_files/fM_k0002/Bilder/fit4future logo.png

 

Mit Bewegung werden die Kirchheimer Schüler fit4future

 

Unsere Grundschule wird in den kommenden drei Jahren am Projekt „fit4future“, einer gemeinsamen Initiative für gesunde Schulen der DAK und der Cleven Stiftung, teilnehmen. Dieses Projekt setzt sich mit den Modulen Bewegung, Ernährung und Brainfitness sowie zwei von unserer Schule eigens gewählten Schwerpunkten zur Schulentwicklung auseinander.

 

Der Schwerpunkt liegt in diesem Schuljahr auf dem Modul Bewegung. Unterstützend hierfür haben wir als Schule nach Erhalt unserer Spieltonne die Arbeitsgemeinschaft „fit4future“ gegründet. Zudem nehmen alle Schüler im Rahmen des Sportunterrichts und in Form von bewegten Pausen am Programm teil.

 

Auf spielerische Weise werden konditionelle Faktoren (Ausdauertraining, Stärkung der Knochen, Kräftigung der Muskeln) sowie koordinative Faktoren (Rhythmisierung, Gleichgewicht, Reaktion, Orientierung) anhand der Primärbedürfnisse (Werfen, Fangen, Hüpfen, Federn, Balancieren,…) der Kinder trainiert!

 

Mit einigen Spielgeräten haben sich die Schüler der AG schon vertraut gemacht: FlipFly, Moonhopper, Rola-Bola-Brett, Gummitwists, Tennisringe und Scoop-Spiel kamen bei den Schülern gut an. Einige der Sportgeräte waren ihnen noch unbekannt. Da bereitet das Ausprobieren der neuen Geräte umso mehr Spaß! Die sonnigen und noch sehr warmen Herbsttage haben unsere AG nach draußen gelockt!

 

 -Christine Richer-

tl_files/fM_k0002/Bilder/fit4future Bild2.jpgtl_files/fM_k0002/Bilder/fit4future Bild1.jpg

Zurück