Sinus

Wir sind eine SINUS-Grundschule!

 

Was bedeutet SINUS?
            S teigerung der
       Eff I zienz des mathema-
  tisch  N aturwissenschaft-
 lichen U nterricht
           S


Das Ziel des SINUS-Programms ist die Steigerung der mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen der Schüler, indem die individuellen Lernvoraussetzungen und fachdidaktischen Grundlagen berücksichtigt werden.


In zehn Module wird dieses Ziel untergliedert:

 

tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Klassenhighlights/SINUS/IMG_0001a.jpg

 

1. Gute Aufgaben
2. Entdecken, erforschen, erklären
3. Schülervorstellungen aufgreifen, grundlegende Ideen entwickeln
4. Lernschwierigkeiten erkennen, verständnisvolles Lernen fördern
5. Talente entdecken und fördern
6. Fächerübergreifend und fächerverbindend unterrichten
7. Interessen aufgreifen und weiterentwickeln
8. Eigenständig lernen- Gemeinsam lernen
9. Lernen begleiten- Lernerfolg beurteilen
10. Übergänge gestalten


Jede SINUS- Schule wählt alle paar Monate einige Module aus: z.B.: Gute Aufgaben und Entdecken, erforschen, erklären


Dazu formuliert das Kollegium 2- 3 mal pro Jahr passende Arbeitsschwerpunkte wie: Lernende mit besonderem Förderbedarf oder mit besonderen Potentialen entdecken, Schulung der mathematischen Rechenfertigkeit und Rechenfähigkeit, kommunizieren, begründen


Diese kleinen gesteckten Ziele werden in den einzelnen Jahrgangsstufen getrennt zu erreichen versucht. Hier eine kleine Auswahl an möglichen Aufgabenformaten:

 

Entdeckungen am Zahlenkreuz und am Pascalschen Dreieck:

 

tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Klassenhighlights/SINUS/sinus1.jpg      tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Klassenhighlights/SINUS/IMG_0002.jpg

 

Rechnen mit den Malifanten:

tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Klassenhighlights/SINUS/sinus3.jpg

 

Rechendreiecke und Rechenmauern:

tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Klassenhighlights/SINUS/sinus6.jpg   tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Klassenhighlights/SINUS/sinus5.jpg


Die gemachten Erfahrungen werden dokumentiert und beim Tandem (Berater)- Treffen 3mal im Schuljahr mit anderen SINUS- Schulen, mit der wir zu einer Schulgruppe zusammengefasst wurden, ausgetauscht.


Einmal pro Jahr findet eine regionale Fortbildungsveranstaltung von Vertretern aller Schulgruppen statt.


Wir sind seit drei Jahren eine SINUS-Grundschule und freuen uns über diese anregende und für alle Beteiligten kreative und kompetenzorientierte Unterrichtsentwicklung, in der jeder Einzelne gefordert und gefördert werden kann. 


Durch vielfältige Anregungen möchten wir in kollegialer Zusammenarbeit unseren Unterricht hinterfragen und verbessern.
   

tl_files/fM_k0002/Bilder fuer Projekte/Sinus.jpg